Training

 

 

 

 

 

 

beim KSV 08 Oberhausen

 

Trainieren Sie vier Wochen kostenlos mit uns!

 

Trainingszeiten: 

Dienstag von 19:30 bis 22.00 Uhr,

Donnerstag und Freitag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ab 14 Jahre bis zum Alter ohne Limit

Jugendtraining:

Kinder ab 6 Jahre sind herzlich willkommen

jeden Donnerstag und Freitag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Sie! Kommen Sie unverbindlich zum Probetraining. Sporthose, T-Shirt und Hallenturnschuhe reichen erstmal aus und für Zwischendurch ein Getränk. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder telefonisch.

Manfred.Essing@ksv08.info, Telefon: 0208 - 27 558

 

10 Gründe warum Ihr Kind ein Kämpfer sein will!

1. Körperbeherrschung

Durch verschiedene Kraft- und Gleichgewichtsübungen sowie durch das Techniktraining lernen Kinder ihren Körper kennen und ihn zu beherrschen.

2. Fairness

Wie bei vielen Sportarten ist auch beim Ringen die Fairness ein wichtiger Bestandteil des Trainings und der Wettkämpfe. Auch ein festes Regelwerk mit klaren Grenzen trägt zur Ausübung des Fairnessgedanken bei.

3. Werte

Unser Sport vermittelt Kindern im Training Werte wie Teamgeist, Respekt, Ehrgeiz, Toleranz und Rücksichtnahme.

4.Gesundheit und Fitness

Ringen strengt an - und das ist gut so. Beim Ringkampf werden praktisch alle Muskellgruppen trainiert - Ergebnisse sind eine stabile Muskulatur und effektive Verbrennungsprozesse. Ein regelmäßiges Training ist außerdem nicht nur gut für den Körper, sondern auch für den Geist.

5. Eigene Grenzen

Durch Trainingskämpfe erkennen junge Sportler oft ihre eigenen Grenzen. Sie lernen ebenfalls, die eines anderen einzuschätzen und nicht zu überschreiten.

6. Sozialisierung und Teamgeist

Ringen ist kein Einzelsport. Im gemeinsamen Training kommen Sportler aus allen Bereichen zusammen. Wir unterstützen uns bei Erfolgen und auch Misserfolgen, z. B. bei Mannschaftskämpfen. Ringer sind Gegner und Freunde gleichermaßen, auf und neben der Matte.

7. Disziplin

Erfolg kommt nicht von ganz alleine. Auch beim Kampf gegen die Waage lernen Ringer Selbstbeherrschung. Bei der Wiederholung von Übungen und dem Ausdauertraining kommt die Präzision hinzu.

8.Selbstvertrauen

Seinen eigenen Körper und Geist zu kennen sowie zu trainieren stärkt das Selbstbewusstsein und gibt Sicherheit. Aus Nachwuchsringern werde Persönlichkeiten.

9. Regeln und Normen einhalten

Wenn einer auf den Schultern liegt, ist der Kampf beendet. Regeln und Normen setzen klare Grenzen - der Ringkampf geht nicht nur bei Wettkämpfen Regeln nach, auch im Training lernen Kinder, den Hinweisen ihrer Trainer zu folgen.

10. Spaß

Bewegung, Spiel und Sport sind teil der kindlichen Welt. Diesem natürlichen Bewegungsdrang können sie im Training auch auf spielerische Art nachgehen. Sport macht Spaß. Ring frei!

 

 

Bei uns kommen bestimmt auch Sie ins Schwitzen

 

Willy-Jürissen-Halle Oberhausen 
Lothringer Straße 75
46045 Oberhausen (Altstadt-Süd) 

 

 

Manfred Essing | e-mail: Manfred.Essing@ksv08.info